Neubau in Niedersachsen


Neubauprojekte in Niedersachen nach Regionen

Projekte werden geladen

Mit dem richtigen Bauträger auf dem Weg ins Eigenheim

Mit Vorstellungen von Lage und Ausstattung der Wunschimmobilie gilt es, sich einen Überblick über Bauprojekte und den Bauträger zu verschaffen. Finden Sie hier mit dem passenden Bauträger auch Ihr ideales Projekt.


Finden Sie ein neues Eigenheim vom Bauträger, das zu Ihnen passt.

Machen Sie sich schnell und einfach ein Bild von Lage und Umgebung.

Kontaktieren Sie kostenlos und unverbindlich den Bauträger des Projekts.

Der Bauträger unterstützt Sie bei der Verwirklichung Ihres Wohntraumes. 


Wir haben ein Reihenmittelhaus vom Bauträger gekauft. Man hat die Freiheit, selbst auf die Gestaltung Einfluss zu nehmen oder alles standardmäßig bauen zu lassen. Es war rundum eine gute Entscheidung, mit einem Bauträger zu bauen. Wir würden es wieder tun. (Katja Winter)      >> Zum Erfahrungsbericht



Wie sieht die aktuelle Situation aus?

Das flächenmäßig zweitgrößte Bundesland nach Bayern hat, wie nahezu alle Regionen Deutschlands, mit den Folgen des Demographischen Wandels und der Reurbanisierung zu kämpfen.

Die niedersächsischen Großstädte wie Hannover, Braunschweig, Oldenburg oder Osnabrück verzeichnen gerade durch die dort ansässigen Hochschulen einen Bevölkerungszuwachs. Dort herrscht Wohnungsknappheit und die Mieten steigen. Anders sieht es in den ländlichen Gebieten aus. Hier stagniert die Bevölkerungsentwicklung oder ist sogar rückläufig. Billigere Mieten oder vereinzelter Wohnungsleerstand sind die Folgen.

Hinzu kommt das Altern der Bevölkerung. Diese beiden Faktoren erklären die Initiativen des Landes, soziales und generationengerechtes Wohnen zu fördern. Wer sich mit Neubau in Niedersachsen beschäftigt, muss diese Entwicklungen mitberücksichtigen.

Wie wird in den Städten gebaut?

Unterstützt von öffentlichen Mitteln entstehen in vielen niedersächsischen Städten neue Wohnobjekte, die sich an Haushalte mit geringem bis mittlerem Einkommen richten. Gerade bei diesen Bevölkerungsgruppen sieht die Politik Handlungsbedarf. Auf diese Weise kann der durchschnittliche Mietpreis in den Städten leicht gesenkt werden. Gross-Buchholz in Hannover ist ein Beispiel für einen Stadtteil, in dem derartige Wohnungen geschaffen werden.

Ebenfalls hoch in den Städten ist die Nachfrage nach exklusivem Wohnraum in möglichst zentraler Lage. In Hannover ist es unter anderem der Stadtteil List, in dem Firmen bauen, um Hausherren mit höherem Einkommen attraktive Immobilien anzubieten. Auch im Osnabrück Westerberg finden sich teils Neubauten ähnlicher Preisklasse.

Wie ist die Neubau-Lage in den ländlichen Regionen Niedersachsens?

Die Bauaktivität in den ländlichen Gebieten Niedersachsens ist deutlich geringer, da hier nicht die gleiche Nachfrage wie in den großen Städten herrscht. Das bedeutet allerdings umgekehrt, dass auch die Kaufpreise billiger sind als in den Städten. Ein schlüsselfertiges Mehrfamilienhaus kann hier für einen Bruchteil des Preises erworben werden, den ein Bauherr etwa in Hannover zahlen würde. Auch unbebaute Grundstücke sind einfacher zu finden.

Worauf ist bei einem schlüsselfertigen Kauf zu achten?

Da es in den deutschen Städten immer mehr die Regel ist, als Bauherr das Haus schlüssel- oder bezugsfertig übergeben zu bekommen, sollten sich Bauherren genau damit beschäftigen, was dies für sie bedeutet. Die Vorteile liegen auf der Hand: Die Kosten werden im Vorfeld vertraglich festgelegt. So treten keine überraschenden Extrakosten auf, sofern der Vertrag mit dem Bauträger klar formuliert ist. Ein Preis-Leistungsvergleich ist empfehlenswert.


Neubauimmobilien als Kapitalanlage immer beliebter

  • Langfristiger Wertzuwachs
  • Reduzierte Steuerlast
  • Inflationsgeschützt
  • Größte Sicherheit
  • Hohe Renditen
Informieren Sie sich über die Chancen von Anlageimmobilien


Wie sollte ein seriöser Bauträgervertrag aufgebaut sein?

Bauherren sollten vor Abschluss eines Bauträgervertrags darauf achten, dass alle Kosten des Baus übersichtlich im Vertrag aufgelistet sind. Dazu gehört auch eine genaue Beschreibung, welche Leistungen in dem Preis mit inbegriffen sind. Wichtig ist auch, ob es sich hierbei um einen Pauschalpreis handelt. Bei einem guten Vertrag ist der Preis bis zur Übergabe, mindestens aber 15 Monate nach Vertragsabschluss festgelegt. Darüber hinaus gehören auch Skizzen des Bauvorhabens und besondere Wünsche des Bauherrn mit in den Vertrag hinein. Schlussendlich ist ein wichtiger Teil des Bauträgervertrags die Regelung der Bauabschnittszahlungen. Auf diese Weise wird bestimmt, zu welchem Zeitpunkt der Bauherr welchen Teil des Gesamtpreises an den Bauträger zu zahlen hat. Gleichzeitig ist der Bauträger dadurch gebunden, bestimmte Teile des Baus fertigzustellen, bevor er die nächste Zahlung bekommt.


Neubauprojekte in Ihrer Wunschregion

Sie suchen nach dem passenden Projekt in einem bestimmten Bundesland? Bei uns finden Sie eine Übersicht aktueller und geplanter Bauprojekte mit Ihrer Wunschlage.





Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

Der Newsletter informiert Sie über aktuelle und kommende Neubau-Projekte und bietet hilfreiche Tipps.

Einfach E-Mail-Adresse eingeben und kostenlos abonnieren.





Weitere Themen in der Neubau Welt