Immobilien-Exposé

- so inserieren Sie erfolgreich

Immobilien-Exposé

- so inserieren Sie erfolgreich

Ein informatives Exposé ist der Schlüssel, um möglichst schnell Ihre Immobilie zu vermieten oder zu verkaufen. Nehmen Sie sich die Zeit, Ihre Immobilie ausführlich zu beschreiben und mit ansprechenden Bildern zu gestalten. Alle Tipps erhalten Sie hier.



weiter


weiter

Bilder stechen sofort ins Auge:

Erstellen Sie ansprechende Fotos. Wichtig ist, dass sie ein aussagekräftiges Titelbild auswählen, denn der erste Eindruck zählt.

Ihre Kontaktdaten:

Steuern Sie die Anfragen, je nachdem wie Sie optimal zu erreichen sind. Per Telefon, E-Mail oder bieten Sie beides an.

Adresse Ihrer Immobilie:

Geben Sie immer die vollständige Adresse Ihrer Immobilie an. Nur so wird Ihr Objekt auch in der Umkreissuche gefunden und Sie erhalten mehr Kontakte.

Überschrift der Anzeige:

Heben Sie kurz und knapp die Vorzüge Ihrer Immobilie hervor um Aufmerksamkeit zu wecken. Kreative Anregungen können Sie sich in unserem Textbausteinkatalog holen.

Hauptkriterien:

Geben Sie den Suchenden einen ersten Eindruck über Ihre Immobilie mit den wichtigsten Eckdaten.

Energieausweis:

Angeben zum Energieverbrauch sind seit 1.5.2014 in Immobilienanzeigen Pflicht. Den Energieausweis müssen Sie spätestens bei der Besichtigung dem Interessenten vorlegen. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Anzeigentext:

Welche Besonderheiten hat Ihre Immobilie, die sich nicht in Zahlen ausdrücken lassen? Objektbeschreibung, Ausstattung, Lage und sonstige Themen können Sie hier Eintragen, um Ihre Immobilie in Scene zu setzen.

Grundrisse:

Laden Sie einen gut erkennbaren Grundriss hoch. Damit können sich Interessenten ein gutes Bild von der Immobilie machen.

Adresse Ihrer Immobilie:

Geben Sie immer die vollständige Adresse Ihrer Immobilie an. Nur so wird Ihr Objekt auch in der Umkreissuche gefunden und Sie erhalten mehr Kontakte.



weiter

Überschrift der Anzeige:

Heben Sie kurz und knapp hervor, was Ihre Immobilie auszeichnet und wecken Sie damit Aufmerksamkeit. Anregungen erhalten Sie in unserem Textbausteinkatalog.



weiter

Bilder fallen sofort ins Auge:

Erstellen Sie ansprechende Fotos. Wichtig ist, dass Sie ein aussagekräftiges Titelbild auswählen. Das ist die Visitenkarte für Ihre Immobilie.



weiter

Ihre Kontaktdaten:

Steuern Sie die Anfragen, je nachdem wie Sie optimal zu erreichen sind. Per Telefon, E-Mail oder beides zusammen.



weiter

Hauptkriterien:

Beschreiben Sie Ihre Immobilie so detailliert wie möglich. Damit geben Sie Suchenden ein klares Bild und erhalten gezielt Kontaktanfragen.



weiter

Energieausweis:

Angaben zum Energieverbrauch sind seit 1.5.2014 in Immobilienanzeigen Pflicht. Den Energieausweis müssen Sie spätestens bei der Besichtigung dem Interessenten vorlegen. Mehr Informationen erhalten Sie hier.



weiter

Zusatzangaben:

Welche Besonderheiten hat die Immobilie? Wie ist die Verkehrsanbindung? Sind Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe? All das und noch viel mehr sollten Sie hier ausführlich beschreiben.



weiter

Grundriss:

Laden Sie einen gut erkennbaren Grundriss hoch.



weiter

Alle Tipps nochmal zum Ausdrucken als PDF

Laden Sie sich hier das PDF mit allen Tipps und einer Checkliste zum Abhaken runter.

Exposé Checkliste herunterladen

Schalten Sie jetzt Ihre Anzeige

Schalten Sie jetzt gleich Ihre Anzeige und finden Sie schnell einen Mieter oder Käufer für Ihre Immobilie.

Jetzt Anzeige schalten

Sie haben noch Fragen zu Ihrer Exposé-Überschrift oder dem Anzeigentext?
Dann rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns im Live-Chat oder per E-Mail.
Unsere Service-Experten sind von Montag - Sontag von 8-22 Uhr für Sie da.

Jetzt Kundenservice kontaktieren >